» Musik » From Jungle To Savoy

Duke Ellington, Glenn Miller, Woody Herman - in diese Welt der Big Band Hits der 30er und 40er Jahre entführt die Unity Big Band mit ihrem Programm "From Jungle To Savoy". Das Publikum erlebt die swingenden Sounds alter Evergreens, die damals im Savoy-Ballroom die Swingtänzer von den Stühlen rissen. Und auch heute, 60 - 70 Jahre später, üben Stücke wie Glenn Millers "Moonlight Serenade" oder "Stompin`At The Savoy" oder "Caravan" vom Erfinder des "Jungle-Sounds" Duke Ellington immer noch eine unglaubliche Faszination aus. Dieser erlagen auch die Musikerinnen und Musiker der Unity Big Band. Sie entstand vor rund einem Jahr aus einem Zusammenschluss der in Paderborn wohl bekannten Q-Big-Band der Schule für Musik und der Big Band der Uni Paderborn. "From Jungle To Savoy" ist das erste Programm der Band, das die 20 Mitglieder unter der Leitung des Paderborner Trompeters Bernd Rößler mit viel Elan und handwerklichem Geschick auf die Beine gestellt haben. Wie auch viele ihre großen Vorbilder bereichert die Unity Big Band ihren Sound durch einen Vokalisten. Mit Jens Winkel hat die Band einen außer- ordentlich swingenden Sänger gefunden, der an die Tradition der großen Sänger der Big Band Ära anknüpft. Die Band wünscht viel Vergnügen, wenn es dann heißt: "I`m Beginning To See The Light"!
© 2010-2015 Martina Eikel